Kirche auf der Landesgartenschau
Eintragungen ins Gästebuch
Klostergarten

 

21.04.2006
Gott segne unseren lieben kleinen Alvin Jophiel

22.04.2006
Der Auferstehungsgang war trotz Regen beeindruckend!

23.04.2006
Schön, mitten im Gewühl Gottesdienst, schön, dass es mehr Menschen hierher zog, als Platz geplant war. Schön, wenn es so bliebe. Danke.

Ein schöner Taufgottesdienst – ein guter Auftakt für die ökumenischen Aktivitäten im Klostergarten!

Eine tolle Idee!!!

25.04.2006
Ein besinnlicher Ort an einem ruhigen und blühenden Ort. Mögen viele den Weg finden.

Gott segne unseren Eingang und unseren Ausgang.

Mögen sich viele Leute noch zu Jesus bekennen. Er nur allein ist das Heil für den Menschen. Er nur allein ist die Hoffnung.

Wir danken für diesen Ort der Stille und des Gebetes.

28.04.2006
Wir besinnen uns gerne an die besinnlichen Minuten bei herrlichem Sonnenschein im Klostergarten. Eine ganz liebe Idee inmitten der Blüten zu verbringen.

Plattdeutsche Andacht um 15 Uhr habe ich mit 4 Posaunen-Bläser gerne gehalten.

Eine lebensfrohe, herzerfrischende Andacht.

Plattdütsch is to schön!

Gott mag es schenken, dass wir uns hier noch viele Male treffen.

Danke!, das ich hier sein kann und lebe.

30.04.2006
Dieser Gottesdienst im Freien war sehr schön und hat mir viel gegeben.

Ein wunderschöner Garten mit tollen Punkten zum Innehalten (Kreuz, Engel, Sprüche). Vielen Dank.

Ich rieche den Weihrauch so gern, wenn ich im Naturgarten die Tierschilder lese und mich an der Schönheit der Natur freue. Ein Begegnungszentrum von Natur – Mensch.

Der Klostergarten ist wunderschön. Ein Ruhepunkt zum Abschalten.

01.05.2006
Danke, dass die Landesgartenschau einen so tollen Garten eingerichtet hat! Ein großes Lob an den Klostergarten!

Gut, dass es hier auch etwas für Kinder gibt.

Frieden für Alle! Ohne Krieg!!

Es ist schön hier zu sein an einem schönen 1. Mai. Eine Blütenpracht so wie die Natur sie schuf. Möge Winsen diese auch für die Zukunft erhalten.

Mögen viele Menschen hier den wahren GOTT finden.

Ich finde es toll hier. Und der Engel sieht aus wie Mama.

Gott erhalte diesen schönen Platz und behüte mich, dass ich wieder gesund nach Hause komme.

Bismillah – ir – rahman – ir – rahim !
Im Namen Gottes, des Barmherzigen, des Gnädigen. Schön einen Platz der Besinnung und Religion zu finden.

02.05.2006
Danke, lieber Gott für die schöne Natur, die du uns gegeben hast!

03.05.2006
Zum 2. Mal bin ich hier, um Interessantes über die Heideklöster und ihre Kräutergärten zu erfahren. Bei herrlichem Wetter fand ich die Ausführungen sehr informativ.

04.05.2006
Die LGA ist gelungen, mit guten Gartenräumen und Modellierungen und sinnvollen Details, die auch im Kleingestaltungsbereich übernommen werden können, viele gute Anregungen.

Danke, es ist die Idee des Jahres hier ein freies Gotteshaus aufzubauen. Herzlichen Dank auch an Pastor Kindler.

05.05.2006
Mein Beten im Einklang mit den Vogelstimmen und der blühenden Natur ist eine Erfahrung der Größe und Güte Gottes.

Diese himmlische Ruhe hier im Park – Gott möge sie uns erhalten!

A wonderful place to sit and think about life and the world, and to realize how great it is to be alive.

07.05.2006
Ein schöner Tag mit Sonne und Musik – was will man mehr?
Es ist sehr schön hier und die Infos aus dem Klostergarten sind echt klasse. Die Rezepte werden ganz bald mal nachgekocht ...

09.05.2006
„Geh aus mein Herz und suche Freud“
mit diesem Lied hat uns Pastor Kindler durch die Landesgartenschau geführt.

Durch Christus ist alles gemacht und besteht durch Ihn!
So bedenke Mensch, wem Du die Ehre geben willst.
Du vergehst auf Erden, wie das Gas und hast hier keinen bleibenden Bestand.
Doch die Entscheidung, wo Du die Ewigkeit zubringen wirst, fällt im fleischlichen Diesseits.
Bedenke die Schöpfermacht, hat Er das Irdische schön gemacht, wie viel mehr das Himmlische.
So tue Buße und glaub` an das Evangelium!

11.05.2006
Hello, I am here form Canada to visit my Tante Irma from Asendorf. This is a beautiful country and a wonderful garden show.

13.05.2006
Wunderschön, die Buchenhecke grünt, die Blumen blühen, die Orgel hängt – und das alles bei Wärme und Sonnenschein! Ich freue mich schon auf meine Lesung!

Vor zwei Abenden betete ich hier mit meinem fünfjährigen Sohn. Er wusste ein „neues“ Gebet aus dem Kindergarten, das mich sehr rührte:

Alles, Herr, ist dein Geschenk:
Unser Essen und Getränk,
Wärme und Geborgenheit,
das Gespräch zur Mittagszeit.
Und das wir uns aneinander freuen,
dafür lasst uns dankbar sein.
                                                   Amen

Süß! Leider hatten wir ganz vergessen die Hände zu falten! Da haben wir es gleich noch mal gebetet!
Liebe, Frieden, Wärme und Geborgenheit allen Besuchern der Landesgartenschau!

16.05.2006
Der Regen konnte uns nicht schrecken die Landesgartenschau zu entdecken.

 

Frage? Ist ein Engel männlich?

Ist ein Engel geschlechtslos?

Engel können alles sein, lassen Sie sich überraschen!

Danke für diese Stärkung des Glaubens.

Danke für die schöne Thomasmesse.

22.05,2006
Der Herr ist mein Hirte, er weidet mich auf einer grünen Aue.

Danke, für die Menschen, die mich in dieser schweren Zeit begleiten und mir Mut machen. Bitte schenke mir den tiefen Glauben.

Danke, für die Menschen, denen ich hier heute begegnen durfte.

24.05.2006
Soeben bin ich sicher über die Überführungen der Straße (tiefer Abgrund) von einer lieben Dame geführt worden. Danke dafür, danke für den Tag, danke, dass ich hergekommen bin.

Oft verzweifle ich an dieser Menschheit, im Garten hier keimte Hoffnung auf.

The garden are lovely – I like all the colour! Thank you very much.

Gottes Schöpfung ist wunderbar, an jedem Tag neu und anders. Danke!
(auch bei Regenwetter)

25.05.2006
Es ist immer wieder schön hier, ich treffe nette Leute mit interessanten Gesprächen und Treffpunkt für uns Mitarbeiter. Die schöne Natur ist ein Geschenk Gottes.

Seht die Lilien auf dem Felde ...!
Gottes Segen für alle, die hier während der Landesgartenschau Besinnung finden und Dank für alle Mitarbeit.

„Und Gott sah alles, was er gemacht hatte.
Und siehe: Es war sehr gut!“
Gottes Segen allen, die diesen Garten besuchen, und Dank allen Mitarbeitenden.

26.05.2006
Wir durften bei unserer Tochter und hier im schönen Klostergarten sein.

Der Engel auf dem Stein sieht so traurig aus, dass passt gar nicht zu Engeln.

Ich finde den Klostergarten hier sehr schön und mein Vater hat hier heute eine Andacht gehalten. Ich finde er hat es ganz gut gemeistert.

Heute kann ich diesen Platz genießen, morgen bin ich leider nicht dabei, wenn der Gospelchor auftritt.

30.05.2006
„Geh´ aus mein Herz und suche Freud´... “

Im Namen der Cornelius-Gemeinde vielen Dank für die Hintertür der Umzäunung der Freude.

04.06.2006
Eine wunderschöne Oase der Ruhe hier im Park, zu vergleichen mit dem „Raum der Stille“ im Hamburger Hauptbahnhof.

05.06.2006
GOTT IST DIE LIEBE.

Ist das aber schön hier. Ein gedenklicher Ort der Stille, wunderbar.

Wir finden die Blumen sehr schön und wir haben auch schon gute Ideen für unseren Garten gefunden.

06.06.2006
Ich habe heute geheiratet und mit meiner Familie die Farbenpracht genossen! Ein schöner Tag!

Dieser Garten ist wunderschön, ausgeruht gehen wir weiter.

Ich besuche die Gartenschau täglich. Es ist immer wieder ein Erlebnis. Es bereichert mein Rentnerleben. Danke.

08.06.2006
Zwischen den Pflanzen die heilen, dem Engel, dem Kreuz und den Vögeln, gibt es Besinnung – und wer möchte auch etwas Ruhe!

Gott segne diese „Haus“!

Wie wär`s – vor dem Rückbau – mit einem Förderverein zur Erhaltung dieses Ruhe-, Sammlungs- und Stärkungspunktes?
Weiterhin GOTT befohlen!
Viel Kraft allen Dienenden!

Es war nur ein sonniges Lächeln, es war nur ein freundliches Wort, doch scheuchte es lastende Wolken und schwere Gedanken fort. Diese heilige Stätte gab uns auch sehr viel „Ruhe und Kraft“! Besinnung auf unserem Weg.
„Gottes Segen auf allen Ihren Wegen.“

Ich will meiner Uroma im Himmel alles Gute wünschen.

09.06.2006
„Die Wirklichkeit eines Menschen ist das, was er nicht offenbart.“

 

10.06.2006
Ihr werdet alle sterben. Amen
Aber mit Christus auferstehen. Amen

Wir gehen nach Hause, ins Haus Gottes. Das ist mein Glauben der mich stärkt.

Danke für den Gottesdienst.

Die Landesgartenschau ist schön,
ihr werdet uns bald wiedersehen.
An diesem Ort werden wir ruh´n
weil weh´ uns unsere Füße tun.
Doch kann und das nicht halten ab,
die Blumen halten uns auf Trab.

11.06.2006
Der Gottesdienst mit den Posaunenchören war sehr erbauend. Danke für Gottes Wort.

Den Meditations- und Gottesdienst finde ich besonders schön und dass man angeregt wird, Gebete zu sprechen! Danke!

Danke lieber Gott, dass Du mir zwei Söhne geschenkt hast. Bitte lass meine Familie lange und gesund leben!

Ein schönes Fleckchen Erde.

Ohne Gott keine Ordnung!

23.06.2006
Danke für die stillen Momente die mit Inhalt gefüllt waren. Es hat uns gut getan. Die gute Idee können wir mit nach Norwegen nehmen.

Danke lieber Gott, dass Du die Landesgartenschau dieses Jahr nach Winsen/Luhe geholt hast.

24.06.2006
Auf der Spur von Garten und Natur.

Danke an die Sponsoren und an die anderen Leute die Arbeit in den Klostergarten gesetzt haben. Danke für diesen Kirchengarten!

25.06.2006
Ich bin, was ich sehr gerne tue mal wieder in Winsen an der Luhe. Ihr habt das alles toll gemacht, die Gartenschau ist eine Pracht!!!

26.06.2006
Glücklich sind die Menschen, die von Gewalt nichts wissen wollen, ihnen wird die Erde gehören!

Unterschiedlich, vielfältige Elemente unserer christlichen Kultur sind hier liebevoll und ansprechend dargestellt. Vielen Dank!
27.06.2006
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Es ist sehr interessant hier und lehrreich. Noch viel Erfolg!

Lieber Gott mach das meine Mutter wieder Gesund wird.

Der HERR segne Ihre Arbeit!

Wir danken Gott, dass es so liebe, nette Menschen gibt, die dies` Paradies geschaffen haben. Weiter so!!!

28.06.2006
Das Gewissen hindert uns nicht, Sünden zu begehen, aber es hindert uns, sie zu genießen!

Jesus Christus „der Sohn Gottes“ ist Leben, ewiges Leben!

Wir haben heute einen schönen Tag erlebt. Danke an unseren Schöpfer, damit die Natur weiter bestehen kann. Dieses ist nur ein kleiner Platz, bleibt jedoch groß in unseren Herzen.

29.06.2006
Der Herr ist mein Hirte, mir wird an nichts mangeln.

Habe deine Lust am Herrn, so wird Er dir geben, was dein Herz begehrt.

Das Leben ist froh, so wieso.

30.06.2006
Ein wunderschöner Tag, in dieser Gartenanlage; es gibt soviel Schönes zu entdecken und zu genießen; ruhig, bunt, lebendig, still; hier ist alles berücksichtigt und in größeren und kleineren Einheiten erfasst; wunderbar.

02.07.2006
Wunderschön ist Gottes Erde und wert,
darauf ein Mensch zu sein,
„drum will ich“ bis ich Asche werde,
mich dieser schönen Erde freuen!

Eine wunderbare Idee: Ein Feldstein als Altar, Andacht unter freiem Himmel, im Umfeld von Natur und Bäumen. Da kommt Gottes Geist uns nah!

03.07.2006
Sehr einfühlsam gestaltet, sehr erfreulich, man wird nachdenklich.

04.07.2006
Wunderschön – lernt die Stadt nun mal die internationale Künstlerin Frau Rousseau zu würdigen? Wie wäre es mit einem Engel in St. Marien?

Ein Ort der Besinnung, mitten in der Natur, ein Platz zum Innehalten, am Geburtstag meines Mannes.
Gott du bist unschlagbar und ich liebe dich aus vollem Herzen.

05.07.2006
Was für eine friedliche und erholsame Zeit habe ich hier genossen. Die Mitarbeiterin hat mich reichlich informiert. Ich bin nämlich mit meinen Schülern aus Ventura aus Kalifornien hier in Winsen zu Besuch.

Es hat mich sehr gefreut so eine wunderschön gestaltete Gartenschau zu sehen. Ganz besonders aber das auch Gott hier geehrt wird. Vielen Dank und Gottes Segen.

„Geh aus mein Herz –
und such Freud`-
in dieser schönen Jahreszeit ...“
Wir haben uns auf den Weg gemacht hierher und danken für die wunderschönen Anlagen.

Großer Dank an Pastor Kindler.
Ein toller Klostergarten.
Kirche kommt zu den Menschen.

06.07.2006
Ich bin begeistert – ich kenne meine Heimatstadt Winsen gar nicht wieder.

Wir, die wir heute für die Heideklöster „Dienst“ gemacht haben, waren sehr erfreut über die interessierte Teilnahme der Besucher. Die Anlage, zum Nachdenken anregend, fanden wir (und die Besucher) sehr beeindruckend. Wir hoffen, dass noch viele daran Freude haben.

12.07.2006
Gebet
In deinem Licht, Gott,
stehen wir an diesem neuen Tag.
Wir sehen uns um in der Welt,
in die du uns gestellt hast.
Wir sehen die Schönheit und die Weisheit,
die du in alle Dinge gelegt hast.
Wir sehen, was in unserer Welt geschieht,
und erkennen die Aufträge,
die du uns gegeben hast.
Amen

Stefan hat uns im Klostergarten die Geschichte vom Gänseblümchen erzählt. Jetzt wissen wir Bescheid.

Eine sehr schöne Idee, ein Klostergarten als gemeinsame Aktion. Als Obernkirchener freuen wir uns über die Gestaltung mit unserem Sandstein.

Befiehl dem Herrn Deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohl machen.

Trinkt, o Augen, was die Wimper hält von dem Überfluß der Welt (G. Keller)

16.07.2006
Ein sehr schöner Ort um Gott nahe zu sein!

17.07.2006
Gott, ich danke Dir für meine tolle Tochter, die mich überredet hat, hierher zu kommen.

18.07.2006
Viele Weg führen Menschen zusammen, wir sind mit einer Gruppe junger Gärtner aus Südkorea hier.

19.07.2006
Es ist ein wunderschöner Sommertag, die Lesung war aufschlussreich.
Meine Meinung dazu ist ganz einfach, wir Menschen sollen vor Gott alle gleich sein.

21.07.2006
Auf ein Wort hat mir viel Kraft gegeben und ich hatte Zeit mich zu besinnen.

24.07.2006
Die Blumen, Formen und Farben alles hat mir sehr gefallen.

Vielen Dank für einen so netten und engagierten Vortrag von Stefan Hormes! Es war herzerwärmend!

En hilsen på norsk:
Takk for et nieget interessant hjørne av Landesgartenschau.

27.07.2006
Freude dem, der eingekehrt
Friede dem, der hier verweilt
Segen dem, der weiterzieht.

Es war sehr schön und tat gut, hier im interessanten Klostergarten nach dem Rundgang durch die bunte Welt der Pflanzen und Blumen eine Andacht halten zu dürfen. Sehr schön haben Sie diesen Ort hier eingerichtet. Danke.

28.07.2006
Gib` uns ein viel besseres Gespür für`s Schöne, Beglückende, das nicht vom Grau des Alltags überdeckt und verstaubt wird; danke, guter Gott!

31.07.2006
HERR, wunderbar ist alles, was du geschaffen hast!

05.08.2006
Beeile dich langsam ...
Das versuche ich!
Danke für die liebevolle Anregung.